Stadtjugendpflegerin kennengelernt

am Freitag, 18 Dezember 2015.

Daniela Benkert besucht JU

Stadtjugendpflegerin kennengelernt

Die Ansprechpartnerin für alle Aktivitäten von und für Jugendliche in der großen Kreisstadt Donauwörth, Daniela Benkert, folgte der Einladung der Jungen Union Donauwörth und nahm am 13. November am Stammtisch im Posthotel Traube teil. Die Stadtjugendpflegerin stellte dabei ihre Arbeit ausgiebig vor und beantwortete die Fragen der interessierten JU-Mitglieder.

Stets betonte sie, dass sie sich gerne als moderierende Helferin sehe und so stets versuche, die Jugendlichen und jungen Erwachsenen selbst handeln zu lassen, während sie beratend zur Seite stehe. Inhaltlich gehe es dabei überwiegend um die Herstellung von Kontakten, Klärung juristischer Fragen und Suche nach möglichen Fördermitteln. Auch auf einige Erfolge, wie etwa das Projekt „Notinsel“, konnte Benkert in ihrem Vortrag verweisen. Drängendstes Problem der Jugendarbeit bleibe in Donauwörth aber derzeit die Suche nach einem neuen geeigneten Standort für das Jugendzentrum. Sie sei zuversichtlich, dass zusammen mit dem Stadtrat und OB Neudert aber auch hier bald eine veritable Lösung gefunden werden könne, so die Stadtjugendpflegerin abschließend.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.